Close

«Fujiya of Japan» beim Bahnhof Enge

Posted on by Fabian Haefeli

Bist du schon mal in Zürich an einem Teppanyaki-Grill gesessen?

Vor kurzem hatte ich das Vergnügen für das Restaurant «Fujiya of Japan» eine neuen Bildwelt zu gestalten. Um ehrlich zu sein, dieses Restaurant gleich beim Bahnhof Enge, hatte ich nie wirklich auf dem Radar. Ich wurde von einer familiären Stimmung in einer wirklich schöne Location herzlich Willkommen geheissen.

Schaut selber in meinen Bildern und geht vor Ort essen. Ich würde mich über eine Nachricht via Kommentar, Sms, Rauchzeichen, etc. mit eurer Meinung freuen

https://www.ascot.ch/de/die-restaurants/fujiya-of-japan

Steinbeisser in Bern

Posted on by Fabian Haefeli

Im Auftrag des holländische Künstler-Duo Martin Kullik und Jouw Wijnsma fotografierte ich in atemberaubender Kulisse. Für das Dinner engagierte die Beiden die Berner Starchefs Simon Apothéloz («Eisblume» Worb) und Fabian Raffeiner («Meridiano» Bern).

Martin und Jouw`s Konzept durch aussergewöhnliches Besteck und Geschirr das Essen wieder etwas schwieriger und dadurch bewusster erfahrbar zu machen. Dafür beauftragen sie Künstler aus ganz Europa eigens für den Event Geschirr zu kreieren. Mehr über den Anlass über den angehängten Link des Gault Millau Channel

Hier ein Auszug aus meiner Arbeit:

Bicicletta - ETH Hönggerberg

Posted on by Fabian Haefeli

Bicicletta - ETH Hönggerberg

Neue Arbeit für die ZFV-Unternehmungen (Zürcher Frauenverein). Eine Fahrradkurier für Studenten und Dozenten der ETH die Hochschule mit internationalem sehr hohem Ansehen.

Read More

Rezepte für Max Havelaar

Posted on by Fabian Haefeli

Im Auftrag von Source Associates AG fotografierte und produzierte ich vier Rezeptkarten und die dazugehörigen Step by Step Videos  für Max Havelaar

Die Rezepte wurden in Zusammenhang eines Wettbewerbes im Gastgewerbe eingereicht. Die Rezepte findet man unter den folgenden Links.

www.maxhavelaar.ch/passionsfruchthonigananas

www.maxhavelaar.ch/aprikosenstreuselkuchen

www.maxhavelaar.ch/honigparfait

www.maxhavelaar.ch/kichererbsenpralinen

Viel Spass beim Nachkochen! En guete.

Wirtshaus zur Krone Winterthur

Posted on by Fabian Haefeli

In diesen Tagen öffnete das umgebaute Wirtshaus zur Krone seine Tore mit einem neuen Konzept. Dazu fotografierte ich im Auftrag des ZFV die Bilder für die neue Internetseite.

Das Wirtshaus zur Krone ist die älteste Gaststätte Winterthurs und besteht seit 1448.

Das Restaurant besinnt sich zu seinen Wurzeln und serviert gut bürgerliche schweizer Küche.

https://kronewinterthur.ch/

Sonnige Moodbilder für den Zürcher Frauenverein ZFV

Posted on by Fabian Haefeli

Für die Gastronomie Gruppe ZFV erarbeitete ich Fotografien ihrer Terrassen einiger Hotelbetriebe im Grossraum Zürich. Darunter ist das Hotel Rigiblick, in welchem seit neuem Vreny Giger kocht, und das Hotel Zürichberg. 

Der ZFV wurde am 27. September 1894 als «Frauenverein für Mässigkeit und Volkswohl» gegründet. Heute beschäftigt er mit über 150 eigenen und im Auftrag geführten Betrieben über 2'500 Mitarbeiter.

Am 19. und 20. Juni 1894 durften Susanna Orelli und weitere engagierte Damen aus der Zürcher Gesellschaft im männerdominierten Gesellschaftshaus der Schildner zum Schneggen am Limmatquai 64 in Zürich einen «Kaffee-Hallen-Bazar» durchführen. Der stattliche Erlös von CHF 17’184.60 (entspricht heute ca. CHF 180’000.00) bildete den Grundstein für die Errichtung alkoholfreier Kaffeestuben und damit für die Gründung des ZFV.

 

http://zfv.ch/de/

http://www.restaurantrigiblick.ch/de

https://sorellhotels.com/de/zuerichberg/zuerich

Steinbeisser in Zürich

Posted on by Fabian Haefeli

Dieses Mal kam eine Anfrage aus Deutschland. Martin Kullik, von Steinbeisser, bat mich  im Sommerpavillon des Museum Rietbergs einen Abend vom Fabian Spiquel fotografiesch zu begleiten. Fabian ist Küchenchef im mit einem Michelin Stern und 15 Gault-Millau-Punkten ausgezeichneten Restaurants Maison Manesse in Zürich.

http://www.steinbeisser.org/2017/06/steinbeissers-experimental-gastronomy-zurich/

Insgesamt neun Künstler und Designer entwerfen Besteck und Geschirr und lassen sich dabei von der Natur inspirieren. Sie kombinieren verschiedenste Materialien wie Algen, Erde, Glas, Holz, Keramik, Metall, Stein und Ton zu extravaganten Kreationen. 

Gabi Veit entwarf das Besteck: merkwürdig unpraktische und doch unerwartet nutzbare Geschöpfe die Altes mit Neuem kombinieren. Young Ran Lee, Aino Nebel, Tomasz Niedziółka und Luzia Vogt gestalten skurrile Teller, Platten und Schalen. 

Gabi Veits Löffel haben Kopf und Körper, sind Stiel und Bein, sind Blüte, Frucht und Blatt. Aino Nebel gestaltete Porzelan-Wolken. Durch ihre neugierige Herangehensweise erweitern sie das kulinarische Vergnügen auf ganz überraschende Art.

Steinbeisser setzt sich zum Ziel, die zeitgenössische Esskultur herauszufordern. Seit vier Jahren führen die Gastro-Kuratoren Jouw Wijnsma und Martin Kullik erfolgreiche Veranstaltungen in Amsterdam, Berlin und Frankfurt durch, nun das erste Mal in der Schweiz. Ein einzigartiges Esserlebnis, bei dem Spitzenköche und internationale Künstler ein kreativ-kulinarisches Zusammenspiel verwirklichen. Speis und Trank sind komplett pflanzlich (vegan). Zudem werden nur biodynamisch (Demeter) und biologisch erzeugte Produkte aus der direkten Umgebung verwendet.

rolling pin N°195 - Präzisions Maschine Heiko Nieder **

Posted on by Fabian Haefeli

Im Magazin N°195 für echte Helden der Gastronomie & Hotellerie sind aktuell Bilder von mir gedruckt. Bilder über die Präzisions-Maschine Heiko Nieder. Der zwei Sterne Koch aus dem «The Dolder Grand».

Das Rollin Pin widmet seine Titelgeschichte dem Chirurgen unter den Köchen. Hier ein paar Impressionen aus dem Heft.

http://www.rollingpin.ch/magazin/ausgaben/195/

Bilder für junge Chefs - NOTO

Posted on by Fabian Haefeli

Für die beiden jungen und sehr kreativen Köche Timo Oberegger und Nils Osborn fotografierte ich vor kurzem einige ihrer Gerichte. Gemeinsam nennen sie sich NOTO und wollen der Durchschnitts-Gastronomie die Stirn bieten. Die wundervollen Desserts sind von Claudio Obrecht. 

Hier ein paar Leckerbissen.