Close

Praktikantin oder Praktikant Fotografie 20 - 40 %

Posted on by Fabian Haefeli

Zur Verstärkung suche ich einen oder eine

Praktikantin oder Praktikant Fotografie 20–40%

Bei Fabian Häfeli Fotografie dreht sich vieles ums Essen. Seit einigen Jahren fotografiere ich vorwiegend für Kunden im Bereich Hotellerie und Gastronomie. Meine Bilder werden in Werbung und Editorials weltweit eingesetzt.

Ich suche für 6-12 Monate per sofort oder nach Absprache eine Praktikantin oder einen Praktikanten. Zu Beginn plane ich mit einem Pensum von 20-30% mit flexiblen Arbeitstagen. Die Tage werden 1-2 Woche im Voraus gemeinsam abgesprochen. Das Pensum könnte evtl. ausgedehnt werden.

Ziele dieses Praktikums sind Anwendung und Vertiefung des theoretischen Wissens und der praktischen Erfahrung im fotografischen Alltag.

 

Dein Profil:

  • Flexible Arbeitstage

  • Grundkenntnisse in Adobe Photoshop, Bridge, Capture One

  • Grundkenntnisse mit gängigen Kamera- und Lichtsystemen

  • Kundenorientierter und kooperativer Umgang

  • Interesse an Essen, Kochen und seinen Geschichten von Vorteil

  • Studium an ZHdk o.ä von Vorteil

 

Bei Interesse Portfolio inkl. CV bis 31.1.2019 an info@fabianhaefeli.ch

Steinbeisser in Bern

Posted on by Fabian Haefeli

Im Auftrag des holländische Künstler-Duo Martin Kullik und Jouw Wijnsma fotografierte ich in atemberaubender Kulisse. Für das Dinner engagierte die Beiden die Berner Starchefs Simon Apothéloz («Eisblume» Worb) und Fabian Raffeiner («Meridiano» Bern).

Martin und Jouw`s Konzept durch aussergewöhnliches Besteck und Geschirr das Essen wieder etwas schwieriger und dadurch bewusster erfahrbar zu machen. Dafür beauftragen sie Künstler aus ganz Europa eigens für den Event Geschirr zu kreieren. Mehr über den Anlass über den angehängten Link des Gault Millau Channel

Hier ein Auszug aus meiner Arbeit:

Wild Bean Cafe

Posted on by Fabian Haefeli

Eine Weile ist es her, seit meinem letzten Post - viel war los. Als ich anfangs Februar aus dem sommerlichen Kapstadt nach Hause gekommen bin, begrüsste mich die Schweiz mit einem schönen Auftrag nach dem anderen.

Begonnen hat es mit einem Shooting bei Fabian Spiquel im Maison Manesse und in der gleichen Woche durfte ich wieder für Heiko Nieder im «The Dolder Grand» arbeiten. Was für ein Start! Einige der Bilder habe ich bereits auf Instagramm gestellt. Weitere Bilder werden bald auch hier folgen...

Gleich danach ist «BP» mit ihrem Label «Wild Bean Cafe» auf mich zugekommen. Zusammen mit der Foodstylistin Feride Dogum machte ich mich daran ihre Sommerdrinks und ein paar Frühstück-Combos sowie Sandwiches in Szene zu setzen. Eine Auswahl...

Frohe Festtage und viel Energie im Jahr 2018

Posted on by Fabian Haefeli

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mir die vielen tollen Bilder im 2017 möglich machten und mir in den letzten Jahren so viel Vertrauen entgegen gebracht haben.

Wünsche euch allen frohe Festtage und e guete Rutsch ins neue Jahr. Und auch im 2018 bin ich wieder voll motiviert, neue Projekte zusammen mit euch umzusetzen.

Liebe Grüsse

Fabian

Die Rezepte sind alle von der Foodstylistin Feride Dogum.

xmas_2017_Feride0065.jpg

Stunden-­‐Ei mit Dukkah

Vorspeise für 4 Personen

4 frische Eier 3 EL Haselnüsse
2 EL Hanfsamen
1 EL schwarzer Sesam
2 TL Kreuzkümmelsamen
1 EL Koriandersamen
1 EL schwarzer Pfeffer
2 TL Fleur de Sel
1 TL getrockneter Oregano 100 g Federkohl
Olivenöl zum Beträufeln

Wasser mit einem Sous-­‐vide-­‐Garer auf 60 Grad erhitzen. Eier in der Schale in das heisse Wasser legen und 1 Stunde bei gleichbleibender Temperatur garen. Haselnüsse fein hacken, mit Hanfsamen, Sesam, Kreuzkümmel, Koriander und Pfeffer langsam rösten, bis die Gewürze zu riechen beginnen. Nüsse und Gewürze mit Fleur de Sel und Oregano in einem Mörser zerstossen. Backofen auf 130 Grad Umluft vorheizen. Federkohl in Stücke zupfen, mit Olivenöl beträufeln, mischen und mit Fleur de Sel bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Federkohl in der Ofenmitte 12-­‐15 Minuten trocknen lassen. Herausnehmen. Wenig Öl auf die Teller träufeln. Ei sorgfältig aufschlagen auf das Öl geben. Ei mit Dukkah bestreuen. Federkohl-­‐Chips dazu servieren. 

xmas_2017_Feride0127_flat.jpg

Rettich-­‐Carpaccio

Vorspeise für 4 Personen

100 g Rettich
1 EL Balsamico bianco
1 TL Akazienhonig
1 Prise Salz
2 EL Panko
½ Avocado
Erbsensprossen für die Garnitur
Fleur de Sel

Rettich in feine Scheiben hobeln. Balsamico, Honig und Salz gut verrühren. Rettich damit marinieren. Panko ohne Fett goldgelb rösten. Avocado in kleine Würfelchen schneiden. Rettichscheiben etwas abtropfen, auf Teller verteilen. Avocado darauf verteilen. Erbsensprossen darauflegen. Panko darüberstreuen. Mit Fleur de Sel abschmecken. Hanföl darüberträufeln. 

Udon mit Edamame

Vorspeise für 4 Personen

150 g Udon-­‐Nudeln
1 EL Hanfsamen
2 EL Reisessig
20 g Sbrinz
75 g Edamame (ausgelöst) 
einige Micro Leaves
Fleur de Sel
Pfeffer


2 EL Hanföl Udon in siedendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen, abtropfen, kalt abschrecken. Hanfsamen leicht rösten. Udon mit Reisessig mischen, auf Tellern anrichten. Sbrinz fein hobeln, darüberstreuen. Edamame darauf verteilen. Hanfsamen darüberstreuen. Mit Micro Leaves garnieren. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Hanföl darüberträufeln.

 
xmas_2017_Feride0197.jpg
 

Tuna-­‐Tartar

Vorspeise für 4 Personen

300 g Thunfisch in Tranchen, Sushi Qualität
2 EL Limettensaft
2 EL Hanföl
½ EL Ingwer, fein gerieben
1 TL Rohzucker
Salz
Pfeffer
2 EL Granatapfelkerne
wenig Kresse zum Garnieren
Limettenzesten zum Garnieren

Thunfisch ca. 1 Stunde tiefkühlen. Anschliessend herausnehmen und sehr fein schneiden. Limettensaft, Hanföl, Ingwer und Zucker verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thunfisch daruntermischen. Kurz ziehen lassen. Tartar auf Tellern anrichten. Mit Granatapfelkernen, Kresse und Limettenzesten garnieren. Einige Tropfen Hanföl darüberträufeln. 

 
xmas_2017_Foodfotograf_Seefeld.jpg

Rezepte für Max Havelaar

Posted on by Fabian Haefeli

Im Auftrag von Source Associates AG fotografierte und produzierte ich vier Rezeptkarten und die dazugehörigen Step by Step Videos  für Max Havelaar

Die Rezepte wurden in Zusammenhang eines Wettbewerbes im Gastgewerbe eingereicht. Die Rezepte findet man unter den folgenden Links.

www.maxhavelaar.ch/passionsfruchthonigananas

www.maxhavelaar.ch/aprikosenstreuselkuchen

www.maxhavelaar.ch/honigparfait

www.maxhavelaar.ch/kichererbsenpralinen

Viel Spass beim Nachkochen! En guete.

Bilder für eines der besten Mediteranen Restaurants in Zürich «il Tartufo»

Posted on by Fabian Haefeli

Vor ein paar Wochen besuchte ich das «il Tartufo» in Zürich Wollishofen. Um für das Restaurant Bilder zu erarbeiten.

Das «il Tartufo» ist eines der besten italienischen Restaurants der Stadt Zürich.  

Hier ein paar Kostproben.

FÄT - intelligent cooking

Posted on by Fabian Haefeli

Gemeinsam mit der Foodstylistin Feride Dogum habe ich für «intelligent cooking» das Produkt «FÄT» inszeniert.

FÄT besteht zu 100 % aus natürlicher Kakaobutter und ist eines der strapazier­fähigsten Fette überhaupt. Einfach auf Fleisch, Fisch oder Gemüse streuen und das Bratgut in der heissen Pfanne scharf an­braten. Dank einem hauchdünnen Fettfilm, der für Temperaturen über 200 Grad geeignet ist, bildet sich eine schöne Brat­kruste, die den Saft nicht austreten lässt. FÄT ist geschmacks­neutral und spritzt auch bei höchsten Temperaturen nicht.

http://intelligentcooking.ch/

Erhältlich ist es in den meisten Coop Filialen.

The Epicure 2015

Posted on by Fabian Haefeli

The Epicure 2015

Am 17. September beginnt wieder das Gourmetfestival «The Epicure» im The Dolder Grand. Eine gelungene Premiere verpflichtet zu einer Fortsetzung. Vom 17. bis 20. September 2015 läd das Hotel zusammen mit ihrem Chef Fine Dining Heiko Nieder zur zweiten Ausgabe von THE EPICURE – Days of Culinary Masterpieces ein.
 

Read More

Last days - Photobastei

Posted on by Fabian Haefeli

Ein Rückblick auf meine Ausstellung in der Photobastei vom Juli/August. Zur Zeit ist ein Proof der Truthahnfeder im dritten Stock zu sehen. Hier ein Link zur virtuellen Exhibition.